About us

James Kissel

Hallo hier bei dieser Webseite. Ich bin bekannt unter dem Namen James Kissel.

In den sozialen Medien finden Sie mich hier und hier. In meiner Freizeit spiele ich gerne Gitarre und schreibe meinen Blog über die Musik, die mich inspiriert, die Menschen in meinem Leben und wie sie sich auf meine Liebe zu Strass beziehen können.

Ich bin gebürtiger Berliner. Meine Eltern sind in Frankfurt geboren und aufgewachsen und ich bin dort aufgewachsen. Mein Großvater war Lehrer am Friedrich-Wilhelm-Institut in Frankfurt und meine Großmutter Schülerin an derselben Schule. Meine Eltern ließen sich scheiden, als ich noch sehr jung war, aber ich war immer bei meinem Großvater und wir lebten ein ganz normales Leben. Ich liebe es, Musik zu hören. Ich bin nicht wirklich der größte Fan von klassischer Musik oder Jazz oder irgendeiner anderen klassischen Musik. Ich höre meistens Metall. Aber ich mag viele Metal-Bands und Heavy-Metal-Musik. Dazu gehören Metallica und Death. Meine Lieblingsband ist Slayer. Mein Lieblingssong von The Slayer ist I Can't Believe It es Not Over.

Werdegang

Als ich die Schule beendete, begann ich mein eigenes Unternehmen und fand eine Nische in Strasssteinen. Ich bin Illustrator und Designer. Es ist mein Leben seit 2009, aber ich bin nicht zufrieden. Strasssoll niedlich und schön sein, aber was passiert, wenn es ein bisschen hässlich wird? In meiner Arbeit zeichne ich Strasssteine, die realistisch, aber auch natürlich aussehen. Mich interessiert auch, wie sich Farben von Tag zu Tag ändern und wie sich das Design durchgängig ändert.

In den letzten Jahren habe ich an der Idee gearbeitet, Strass steine in die Berliner Kinderschule zu stecken. Hier lebe ich gerade. Ich freue mich sehr auf eine neue Schule und ein neues Leben. Strassiststeine gehören zu mir. Ich habe Strass schon immer geliebt, und ich liebe es, mit ihnen zu arbeiten. Ich habe versucht, so viele verschiedene Arten von Strass zu sammeln, wie ich konnte, und ich denke, ich habe mehr als 300 verschiedene Strasssteine gesammelt. Sie erinnern mich an Dinge in meiner Kindheit: Lichterketten, der Himmel mit Schnee und das Wasser des Rheins.

Ich wollte das schon immer machen, weil es Spaß macht und wir alle Spaß daran haben.

Um loszulegen, brauchen Sie nur Ihren eigenen Strass. Mein erster Strassstein stammte aus einem Strassstein aus einem kleinen Geschäft in Deutschland namens Strasssteinetestlexikon. Deutschland ist die Niederlande und so ist Strasssteinetestlexikon. Der Laden ist nur einen Block von meiner Wohnung entfernt, also habe ich die Strasssteine von einem deutschen Mädchen gekauft. Ich bat sie, die Strasssteine rechtzeitig für mich fertig zu bekommen, damit ich da sein konnte, um ein Foto zu machen, bevor sie wieder zur Schule gehen und ihren Strassstein von Strasssteinetestlexikon bekommen musste. Sie sagte, sie habe es in zwei Stücke und war glücklich, mir mit meinem ersten Stück überhaupt zu helfen. Wir beschlossen, sie Kristina zu nennen. Sie können sie bei Kristina Strasssteinetestlexikon überprüfen, aber zuerst möchte ich mich bei allen bedanken, die mir auf dem Weg geholfen haben.

Ich bin 1968 in Deutschland geboren und studentiere an der Universität Heidelberg und ich liebe Strasssteine! Meine ersten Erfahrungen mit Strasswarn habe ich in meiner Heimatstadt Halle gemacht, als ich noch sehr jung war. Ich war schon immer angezogen von den schönen blauen Farben von Strasssteinen, wie sie aussehen, wie sie angewendet werden, wie sie die Persönlichkeit des Trägers hervorbringen können.

Als ich 14 war, ich an, meine eigenen individuellen Schmuckdesigns zu erstellen und ich begann, in meinem Land nach Strasssteinen zu suchen. Ich habe meine Inspiration mit Strass gefunden, wegen ihrer Schönheit, ihrer Fähigkeit, die Person, die sie trägt, zu verändern. Als ich in der High School war, konnte ich ein bisschen Leidenschaft für Kunst erleben, weil ich Kunst und Fotografie liebe. Ich fand auch die Strasssteine, die meine Großmutter liebte, als ich 8 Jahre alt war.

Und jetzt viel Spaßbeim Studieren unserer Webseite.

James